Feedback

Das Stillkissen – alles was Du wissen musst

Das Stillkissen – alles was Du wissen musst

Wer vor hat zu stillen, kann sich ein passendes Stillkissen gönnen (Wir empfehlen Euch sogar dieses bereit ab der 2. Schwangerschaftshälfte zu besorgen). Es ist in der Tat eine tolle Stütze für den Bauch und hilft eine angenehme und schonende Liegeposition zu finden. Wenn ihr das Stillkissen auch als Seitenschläferkissen nutzen möchtet, dann sollte es immer mindestens 10 cm länger als die Körpergröße ein.

Das Stillkissen soll während des Stillens helfen, das Baby möglichst bequem in Brustnähe zu halten und so Mutter und Kind beim Anlegen und dem Finden einer gemütlichen Stillposition zu stützen. Es entlastet den Rücken und die Arme und ermöglicht es der Mutter das Kind mit beiden Armen/Händen richtig zu positionieren. Bei Verwendung eines Stillkissens sollte immer bedacht werden, dass es u.a. dazu dient das Baby auf Brusthöhe zu bringen. Einige Stillkissen ermöglichen dies nicht, da sie nicht entsprechend gefüllt oder zu weich sind. Dies kann dazu führen, dass der Abstand zwischen Mutter und Baby zu groß ist, was zu Stillproblemen führen kann. Viele zusätzliche Kissen, die Möglichkeit seine Beine leicht anzuwinkeln, können eine gute Stillposition mit und auch ohne Stillkissen unterstützen.

Die Bezüge können aus Mikrofaser, Baumwolle, Jersey, Plüsch und sogar Leder sein. Wir empfehlen euch, einen atmungsaktiven Stoff zu wählen, der auch nach einigen Waschvorgängen noch schick ist. Auch ein versteckter Reisverschluss macht Sinn, damit sich Mama und Baby nicht daran kratzen oder klemmen kann.

Doch was steckt nun in so einem Stillkissen drin? Gängig sind die künstlichen EPS (Polystyrol-Füllung) Perlen, da diese in der Herstellung günstig, geruchsneutral und nicht allergieauslösend sind. Allerdings werden immer wieder Reste des krebsauslösenden Stoffes Styrol gefunden, deswegen lohnt es sich, vor dem Kauf einen Blick auf die Testergebnisse von Ökotest zu werfen. Auch das TÜV Siegel kann eine Entscheidungshilfe sein.

Alternativ zu den EPS Perlen sind die PES (Polyester) Hohlfasern und eignen sich durch die Formstabilität und wegen der Geräuschlosigkeit besonders gut als Lagerungskissen.

Wer es lieber natürlich mag, kann auf Dinkelpelz, Wollkügelchen zurückgreifen. Beides sind 100%ige Naturprodukte.

558a99d9e4b0268d09fac7c9-230x230

Dinkelfüllung

Wie so oft, gibt es zahlreiche Varianten an Stillkissen in verschiedenen Formen und Farben. Um eine Idee zu bekommen, welches Stillkissen für Euch in Frage kommt, stellen wir Euch hier verschiedene Möglichkeiten vor. (Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von www.baby-walz.de . Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen!)

Das klassische Stillkissen – bananenförmig

Es ist meist flexibel, lang bis zu 1,90 m und kann sowohl als Seitenschläfer-, als Still-, als auch als Lagerungskissen eingesetzt werden. Wichtig ist, dass es gut gefüllt ist, so dass es an die individuelle Position angepasst werden kann. Zeigt sich, dass Euer Stillkissen zu wenig gefüllt ist, also der Abstand des Babys zur Brust zu groß, können einige Stillkissen nachgefüllt werden oder Ihr verschiebt die Füllung in Richtung eines der Enden und bindet den leeren Rest ab, so dass es nicht verrutschen kann.

images

klassisches Still-/Seitenschläferkissen von Theraline

Mittlerweile gibt es auch ergonomisch geformte und feste Still-/Lagerungskissen wie z.B das Sleepy C von Motherhood.

Kurze Stillkissen –halbmondförmig

Der praktische Begleiter für unterwegs, sehr kompakt und prall gefüllt, der vor allem das Stillen in sitzender Position unterstützt. Ob seitlich mit dem Fußballgriff oder vorne im Wiegegriff, es kann helfen dem Baby einen guten Halt zu geben. Auch hier gibt es speziell ergonomisch geformte Kissen, z.B. von Ergobaby.

images-2

ergonomisches Stillkissen von Ergo-Baby

Amerikanische Stillkissen –rund um

Diese sind formstabil und sollten eine große Auflagefläche haben. Mittels eines Gurtes wird es unter dem Brustkorb der Mutter um den Körper geschnallt und mit einer Schnalle oder Klett verschlossen. Integriert ist eine Rückenstütze für die Mama, für eine entspannte Sitzhaltung. Mit Hilfe dieses Stillkissens ist die Liegeposition des Babys gut und leicht stabilisierbar. Einsetzbar sind diese für alle sitzenden Stillpositionen. Das bekannteste Modell ist das My Brest Friend.

amerikanisches Stillkissen

amerikanisches Stillkissen

Aufblasbare Stillkissen

Vor allem für die Mütter geeignet die viel unterwegs sind und jederzeit beim Stillen Unterstützung durch ein Stillkissen wünschen. Es ist klein zusammenfaltbar, somit sehr leicht und platzsparend und bei Bedarf aufblasbar.

Zwillingsstillkissen

Mittlerweile gibt es auch eine große Auswahl an Stillkissen speziell für Zwillinge sowohl als klassische, kurze oder auch amerikanische Variante. Gute Erfahrungen haben wir auch mit dem Twin Z Pillow gemacht, welches wir bereits auf unserem Blog vorgestellt haben.

Möchte die Mama ihre Babys parallel stillen, kann sich die Anschaffung lohnen. Wichtig ist hier vor allem darauf zu achten, dass beide Kinder sicher und gut positioniert an der Brust liegen können, bei minimaler körperlicher Anspannung der Mutter. Zu unterschätzen ist jedoch nicht der Koordinations- und Kraftaufwand, so dass öfter auch ohne Stillkissen in liegender oder weit zurückgelehnter und gut gestützter Position (intuitives Stillen, Natural Breastfeeding) gestillt werden sollte. Hierfür bedarf es einer großen Anzahl an Kissen, um bequem zu liegen. Ein Tipp der selbstverständlich auch für Mütter von einem Baby interessant ist.

Twin_Z_Pillow_Breastfeeding__03690.1420335510.1280.1280

Add on für das Stillkissen     

Neben Ersatzbezügen in allen Farben und Designs, gibt es auch immer mehr praktische Zusätze. Manche Stillkissen enthalten für die Lagerung des Babys zusätzlich einen Haltegurt, so dass das Baby sicher in dem Kissen gebettet ist und nichts verrutschen kann.

558a99dae4b0268d09fac943-230x230

Auch Stillkissen mit einem integrierten Sichtschutz, so dass die Babys ungestört stillen können. Praktisch für unterwegs bzw. wenn Besuch ins Haus steht:

Abschließend möchten wir auch zwei wunderbare Informationen rund um das Thema Stillkissen von zwei erfahrenen Stillberaterinnen verweisen, die auf das Für und Wider von Stillkissen eingehen.

http://www.stillkinder.de/das-beste-stillkissen-der-welt/

http://www.entspanntstillen.de/2016/03/26/stillkissen-oder-kein-stillkissen-das-ist-hier-die-frage/

 

2 Kommentare
  1. Hallo.
    Super Beitrag über Stillkissen. Ich finde Ihre Seite sehr schön gestalltet und bietet dem Leser wirklich den nötigsten Imput den man benötig.
    Weiterhin viel Erfolg und machen Sie weiter so.

    Liebe Grüße aus dem Westen

  2. Wir haben vor genau neun Tagen unseren ersten Sohn bekommen. Soweit wären wir, oder besser gesagt meine Frau :-), ohne Stillkissen aufgeschmissen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie lautet die Lösung? *

Warum wir?

  • Zeitersparnis durch Wegfall stundenlanger Recherche
  • Hohe Qualitätsstandards, auch bei unseren Kooperationspartnern
  • Geldersparnis durch Vermeidung von Fehlkäufen
  • Ein offenes Ohr und individuelle Lösungen für die außergewöhnlichsten Situationen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern
  • Viele Sonderkonditionen bei unseren Partnern

Neueste Artikel

Kontaktieren Sie uns

Ulrike Käfer & Inga Sarrazin GbR, “maternita”

Schönhauser Allee 74,
10437 Berlin

Telefon: (030) 98 32 33 40
Email: info@maternita.de

css.php