Feedback

DIY – Stillkugeln, Energiebällchen, Milchbildungskugeln

DIY – Stillkugeln, Energiebällchen, Milchbildungskugeln

Zum Einklang auf die Weltstillwoche möchten wir Euch ein paar leckere Rezeptideen für Stillkugeln, Milchbildungskugeln für die stillenden Mütter oder auch Energiebällchen für nicht stillende Mütter vorstellen.

Für alle die keine Lust oder Zeit haben diese herzustellen, gibt es diese auch mit Liebe hergestellt von Jana  zu bestellen und direkt nach Hause geliefert zu bekommen. Habt Ihr noch weitere Rezeptideen? Wir freuen uns, wenn Ihr uns teilhaben lasst.

Stillkugeln nach Ingeborg Stadelmann aus Ihrem Buch “die Hebammensprechstunde”

Variante 1:

  •  1 kg     Weizen, Gerste, Hafer (wie gewünscht mischen)
  • 300 g      gekochten Vollreis
  • 350 g   Ghee oder Butter
  • 300 g   Honig
  • evtl. 1 Tasse fein gehackter Nüsse z.B. Haselnüsse, Cashew, Mandeln oder Walnuss
  • 1 Glas Wasser

 Variante 2:

  • 250 g Weizen
  • 150 g Gerste
  • 100 g Hafer
  • 150 g Butter
  • 150 g Vollrohrzuckker
  • 2-3 EL Wasser/Milch
  • evtl. 1 Tasse fein gehackter Nüsse z.B. Haselnüsse, Cashew, Mandeln oder Walnüsse
  • je nach Wunsch Kokosflocken, Kakao oder Sesam

Das Getreide mahlen (je nach Wunsch gröber oder feiner) und anschließend kurz anrösten. Wenn Ihr Nüsse dazu geben möchtet, können diese ebenfalls kurz angeröstet werden. Wenn die Masse eine leichte bräune hat und duftet, dann fügt Butter hinzu. Weiter verrühren bis die Butter geschmolzen ist, den Honig oder Vollrohrzucker hinzugeben und noch einmal durchschwenken. Die Masse vom Herd nehmen und je nach Konsistenz Wasser oder Milch hinzugeben. Die Masse sollte gut formbar sein und die Kügelchen nicht auseinanderfallen. Die Kugeln sollten ca. 2-3 cm Durchmesser haben und werden gekühlt gelagert. Je nach Lust könnt Ihr diese in Kokosflocken, Sesam (geröstet) oder auch Kakao welzen.

Für alle von Euch die Datteln oder Feigen lieben

  •  8 Datteln oder Feigen
  • 130g z.B. Haselnüsse, Cashew, Mandeln oder Walnüsse
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Pr. Salz
  • 3 EL Wasser oder Milch
  • 1 Priese Zimt

Alle Zutaten zerkleinern bis eine gröbere oder feinere (je nach Wunsch) Masse entsteht. Flüssigkeit zugeben und gut vermengen bis eine homogene, klebrige Masse entsteht. Dazu etwas Zimt und Salz geben. Nun 2-3 cm große Kügelchen rollen und gekühlt lagern. Je nach Lust könnt Ihr diese in Kokosflocken, Sesam (geröstet) oder auch Kakao welzen.

Für alle fruchtigen unter Euch:

  • 100 g Cashewkerne oder Mandeln
  • 100 g getrocknete Mango
  • 50 g Kokosraspel
  • 1-2 TL Honig oder Vollrohrzucker
  • Geriebene Limettenschale
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kurkuma

Getrocknete Mango in Wasser ca. 20 min einweichen. Alle Zutaten zu einer homogenen Masse mixen, so grob oder fein wie Du es Dir wünschst. Sollte die Masse zu trocken sein, kannst Du etwas Flüssigkeit dazugeben. Nun 2-3 cm große Kügelchen rollen und gekühlt lagern. Je nach Lust könnt Ihr diese in Kokosflocken, Sesam (geröstet) oder auch Kakao welzen.

Hast Du Deine Milchbildungs- Stillkugeln oder Energiebällchen hergestellt, dann kannst Du je nach Lust 2-3 Stück am Tag genießen und Dir Deinen Energieschub holen.

Nun bleibt uns nur noch Euch viel Spaß beim Herstellen zu wünschen und für alle Berlinerinnen unter Euch:

Wer Lust und Zeit hat kann gerne bei unserem Stilltreff in Pankow vorbeikommen und schauen ob es dort vielleicht die eine oder andere Kugel zu verköstigen gibt 😉

Stillgruppe

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie lautet die Lösung? *

Warum wir?

  • Zeitersparnis durch Wegfall stundenlanger Recherche
  • Hohe Qualitätsstandards, auch bei unseren Kooperationspartnern
  • Geldersparnis durch Vermeidung von Fehlkäufen
  • Ein offenes Ohr und individuelle Lösungen für die außergewöhnlichsten Situationen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern
  • Viele Sonderkonditionen bei unseren Partnern

Neueste Artikel

Kontaktieren Sie uns

Ulrike Käfer & Inga Sarrazin GbR, “maternita”

Schönhauser Allee 74,
10437 Berlin

Telefon: (030) 98 32 33 40
Email: info@maternita.de

css.php