Feedback

(Deutsch) 5 Dinge, die Du über Flaschennahrung wissen solltest

(Deutsch) 5 Dinge, die Du über Flaschennahrung wissen solltest

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand.

4 commentaires
  1. Sehr schöner Beitrag 🙂 !
    Das wichtigste ist die Hygiene. Den Einsatz von einem Dampfsterilisator kann ich nur empfehlen. Dadurch kann man sehr sicher nahezu alle gefährlichen Bakterien abtöten. Früher sind Kinder an Infektionen gestorben.
    Es sollte auch darauf geachtet werden, dass man fertige Babymilch nicht lange aufbewahrt. Wenn es nicht ganz vom Baby verzehrt wird – weg schütten.

    • Sehr umfangreicher und lehrreicher Beitrag. Ich habe anfangs auch den Fehler gemacht, vorgefertigte Flaschnahrung für unterwegs zu nutzen. Wie Sonja schon sagte, ist die Hygiene sehr wichtig und unabdingbar – besonders bei Babys!

      Wir können froh sein, dass sich die Hersteller von Babynahrung an die strenge Diätverordnung halten müssen. Durch diese Transparenz fühle ich mich schonmal “etwas sicherer”.

  2. Hey richtig toller Beitrag von dir, habs sofort 2 Freundinnen von mir Empfohlen.

  3. Toller Beitrag, der einem Mut macht mit Flaschenfütterung nichts falsch zu machen. Nach meiner Erfahrung,muss man sich, trotz Stillproblemen, rechtfertigen die Flasche zu benutzen. Deswegen Danke!

Laisser une réponse

Wie lautet die Lösung? *

(Deutsch) Warum wir?

(Deutsch)

  • Zeitersparnis durch Wegfall stundenlanger Recherche
  • Hohe Qualitätsstandards, auch bei unseren Kooperationspartnern
  • Geldersparnis durch Vermeidung von Fehlkäufen
  • Ein offenes Ohr und individuelle Lösungen für die außergewöhnlichsten Situationen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern
  • Viele Sonderkonditionen bei unseren Partnern

(Deutsch) Neueste Artikel

(Deutsch) Kontaktieren Sie uns

(Deutsch) Ulrike Käfer & Inga Sarrazin GbR, “maternita”

Schönhauser Allee 74,
10437 Berlin

Telefon: (030) 98 32 33 40
Email: info@maternita.de

css.php