Feedback

(Deutsch) Gut zu wissen: Wie Krankenversicherung und Elterngeld zusammenhängen

(Deutsch) Gut zu wissen: Wie Krankenversicherung und Elterngeld zusammenhängen

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand.

4 commentaires
  1. Hallo, bitte überprüft noch mal euren Beitrag zum Thema Krankenversicherung in Elternzeit.
    Gleich im 1. Beispiel, wo es um die Familienversicherung für freiwillig gesetzlich Krankenversicherte geht: Nach meinen Informationen sind die Beiträge für Mitversicherte auch bei freiwillig gesetzlich Versicherten kostenfrei. Im Artikel wird das mE falsch dargestellt. Siehe dazu auch bitte folgenden Artikel: allerdings anders dargestellt. In wie weit das ggf nur für die gesetzliche Krankenversicherung gilt, weiß ich nicht.

    • Liebe Stefanie, welches der Beispiele meinst Du genau? Es gibt in der Tat eine Beitragsgrenze, wo man entscheiden kann, wie man versichert sein möchte. dies ist allerdings nicht relevant für die Elternzeit bzw. man kann nicht einfach während der Elternzeit in die Familienversicherung rutschen, weil es dann nichts kostet.

  2. Wie würde sich der Versicherungssschutz denn bei folgender Konstellation verhalten:
    Ich bin privat versichert und angestellt. Bei meinem Arbeitgeber würde ich in Elternzeit gehen. Während der Elternzeit könnte ich einen Nebenjob bei einem anderen Arbeitgeber (Gehalt Ca. 600€/Monat) annehmen. Wäre ich dann über dieses Arbeitsverhältnis gesetzlich pflichtversichert?

    • Hallo Sebastiano, bitte kontaktiere dazu Deine Krankenkasse, da es einen Grund hat warum Du privat versicherst bist z.B. da Du über der Versicherungsbemessungsgrenze verdienst oder Beamter bist, etc. Daher kann nur Deine Kasse diese Fragen beantworten. Halte uns gerne auf dem Stand. Viele Grüße Inga

Laisser une réponse

Wie lautet die Lösung? *

(Deutsch) Warum wir?

(Deutsch)

  • Zeitersparnis durch Wegfall stundenlanger Recherche
  • Hohe Qualitätsstandards, auch bei unseren Kooperationspartnern
  • Geldersparnis durch Vermeidung von Fehlkäufen
  • Ein offenes Ohr und individuelle Lösungen für die außergewöhnlichsten Situationen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern
  • Viele Sonderkonditionen bei unseren Partnern

(Deutsch) Neueste Artikel

(Deutsch) Kontaktieren Sie uns

(Deutsch) Ulrike Käfer & Inga Sarrazin GbR, “maternita”

Schönhauser Allee 74,
10437 Berlin

Telefon: (030) 98 32 33 40
Email: info@maternita.de

css.php