Feedback

Natürliche Wärme für Dein Winterbaby

Natürliche Wärme für Dein Winterbaby

Nun wird es immer schneller bitterkalt, ein Grund mehr Euch hier einige kuschlig-warme Ideen für Euer Baby vorzustellen.

Euer Baby benötigt viel Energie, um seinen Wärmehaushalt zu regulieren und gerade zu Beginn solltet Ihr darauf achten, es warm, jedoch nicht zu warm anzuziehen. Hochwertige, natürliche Materialien, die atmungsaktiv sind, solltet Ihr bevorzugen. Baumwolle, Schurwolle, Merinowolle, es gibt viele tolle, natürliche Materialien, die für Dein Baby geeignet sind. Damit Ihr Euer Baby vor Überwärmung schützen könnt, ist es günstig, wenn Ihr mehrere Schichten an Kleidung nutzt und so schnell etwas an oder auch ausziehen könnt.

Schlafen

Begrenzungen und Wärme kennt Dein Baby bereits aus dem Mutterleib. Daher sind warme Pucksäcke eine schöne und sichere Sache, um Dein Baby im Bettchen warm zu halten. Diese Modell mit Merinowolle von Hessnatur hat es uns besonders angetan. Die süßen Katzenknopfverschlüsse kann Dein Baby nicht selbstständig öffnen, die Bündchen sind dehnbar und durch das verarbeitete Material kann Dein Baby wunderbar seine Temperatur regulieren.

*Affiliate

*Affiliate

Robben

Leider haben wir nicht alle das Glück eine Fußbodenheizung zu besitzen. Damit Deinem kleinen, mobilen Entdecker beim Krabbeln über den Boden nicht kalt wird, ist diese Latzhose aus Wolle-Seide ein praktisches Utensil, so dass Du Dir keine Gedanken machen musst, dass es Deinem Baby zu kalt wird.

*Affiliate

Zuhause und Unterwegs

Ob in der Trage, im Kinderwagen oder zu Hause warme Füße führen zu Wohlbehagen und lassen Dein Baby entspannen. Wir lieben warme Wollsocken und wie wir die kleinen Pappenheimer kennen, ziehen sie sich diese gerne von den kleinen Füßchen. Daher finden wir die Wollsocken zum Schnüren eine tolle Sache, praktisch und warm. Dazu von einer Hebamme empfohlen, die weiß wovon sie redet.

Baby-Woll-Socken zum Schnüren

Für alle die lieber nichtschnürbare Socken bevorzugen, jedoch auch das Abstreifen vermeiden möchtet, gibt es die wirklich praktischen Socks on. Hier solltest Du nur darauf achten, dass diese nicht zu eng sind und Deinem Baby die Füße einschnüren.

*Affiliate

Selbstverständlich darf ein Schurwollanzug für Unterwegs nicht fehlen. Farbenfrohe und ökologische Varianten findest Du zum Beispiel hier im Hans Natur Shop. Schurwolle ist sehr atmungsaktiv und temperaturausgleichend, also perfekt für den Spaziergang in der Kälte geeignet.

Für ein warmes Köpfchen sorgt bei einem Spaziergang eine warme Wollmütze. Ein wirklich niedliches Modell fanden wir bei Mamda Beanies . Individuell gefertigt, sind diese warmen Mützen aus Merino- oder Baumwolle ein echter Hingucker.

Wenn Du Dein Baby kurze Strecken in der Babyschale transportieren musst, dann ist diese Einschlagdecke aus Bio-Baumwollfleece sehr praktisch, die wir im Greenstories-Shop gefunden haben. Die Beinchen werden schön warm gehalten, Dein Baby am Körper sicher durch die Gurte geschützt und die Einschlagflügel über die Gurte und Dein Baby gelegt, damit Dein Baby es kuschlig warm hat.

© Kaiser Naturfellprodukte GmbH

Wohlfühlwärme

Wenn es unterwegs sehr kalt ist oder Dein Baby Bauchschmerzen hat, dann ist ein Wärmekissen oder eine Wärmflasche eine wundervolle Sache. Hier gibt es viele Möglichkeiten von Dinkel- über Kirschkernkissen oder auch ökologische Wärmflaschen, wie z.B. diese kleine, kuschlige Lamm, welches eine Wärmflasche enthält, die nicht wie so oft nach Plastik riecht oder Weichmacher enthält, da es aus 90 % nachwachsenden Rohstoffen besteht.

*Affiliate

Weitere praktische und warme Ideen, findet Ihr in unseren Empfehlungen für kalte Tage.

Nun bleibt uns nur noch Euch viele sonnige Wintertage zu wünschen, die Euch und Euer Baby zu Spaziergängen einladen. Warm und kuschelig.

Dieser Text enthält *Affiliatelinks. Wenn Du darauf klickst und etwas kaufst, wird uns eine kleine Provision gutgeschrieben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie lautet die Lösung? *

Warum wir?

  • Zeitersparnis durch Wegfall stundenlanger Recherche
  • Hohe Qualitätsstandards, auch bei unseren Kooperationspartnern
  • Geldersparnis durch Vermeidung von Fehlkäufen
  • Ein offenes Ohr und individuelle Lösungen für die außergewöhnlichsten Situationen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern
  • Viele Sonderkonditionen bei unseren Partnern

Neueste Artikel

Kontaktieren Sie uns

Ulrike Käfer & Inga Sarrazin GbR, “maternita”

Schönhauser Allee 74,
10437 Berlin

Telefon: (030) 98 32 33 40
Email: info@maternita.de

css.php