Feedback

Wir haben Nachwuchs! Paula verstärkt unser Team

Wir haben Nachwuchs! Paula verstärkt unser Team

Liebe Paula, stell Dich doch kurz vor: Hast Du Familie? Woher kommst Du?

Ich komme ursprünglich aus Braunschweig und wohne seit nunmehr 13 Jahren mit meinem Mann in Berlin. 2009 bzw. 2011 haben wir unsere beiden wunderbaren Kinder bekommen und sind nach verschiedenen Stationen ins beschauliche Pankow gezogen.

Was machst Du besonders gern und was ist Dir wichtig?

Meine Herzensthemen sind die Trageberatung und Minimalismus sowie Müllvermeidung (im engeren Sinne, Umweltschutz im weiteren). Aufgrund verschiedener Ereignisse setze ich mich seit einiger Zeit vermehrt für die Gleichberechtigung der Geschlechter ein, besonders in der Kindererziehung, in KiTa und Schule.

Einige Zeit habe ich den Blog www.spielzeugfreies-kinderzimmer.de geführt, den ich aus zeitlichen Gründen aufgeben musste. Privat ist das Thema allerdings immer noch sehr aktuell bei uns.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten draußen – unsere ganze Familie reitet (auf Islandpferden, nichts sonst! 😉) und wir lieben Waldspaziergänge und Picknicks. Wenn alles gut geht, haben wir bald ein Erholungsgrundstück im Wald und da werden wir dann sehr häufig zu finden sein, beim Gärtnern oder in-der-Hängematte-Baumeln.

Wie hat es Dich zu maternita verschlagen?

Mit der Geburt meiner Kinder begann auch meine berufliche Umorientierung. Vorher habe ich als PR-Beraterin gearbeitet, nach meiner zweiten Elternzeit eröffnete ich 2013 den Laden pikapé. Hier bot ich Trageberatung an, nähte und verkaufte Tragehilfen und Kinderkleidung und in einem Kursraum boten wir verschiedene Eltern- und Babykurse an.Leider musste ich den Laden im Herbst 2016 schließen. Seitdem arbeite ich als selbstständige Trageberaterin. Inga von maternita kenne ich noch aus dem Laden, sie hat hier ihre ersten „Mehrlings-ABC“-Kurse angeboten und ich durfte das Entstehen und Wachsen von maternita mitverfolgen. Ingas Engagement und die Idee des Unternehmens haben mich immer fasziniert und so bin ich sehr glücklich darüber, als sich die Gelegenheit bot, in dieses tolle Team mit einzusteigen.

Was erwartet uns die nächsten Monate? Und was brauchen Deine Familien am meisten?

Ich bin im maternita-KiTa-Team und unterstütze Eltern, die aus verschiedenen Gründen Hilfe benötigen, bei der Suche nach Betreuungsplätzen für ihre Kinder.

Parallel stehe ich natürlich als Trageberaterin zur Verfügung und biete Infoworkshops zum Thema Babys tragen an.

Sehr gern werde ich mich mit meinen Herzensthemen am maternita-Blog beteiligen und nach und nach mehr in die Elternberatung einsteigen.

Was war Deine größte Hilfe während der SSW und Geburt und was würdest Du frischgebackenen Mamas und Papas empfehlen?

Ich bin sehr dankbar für die wunderbaren Hebammen, die mich während beider Schwangerschaften, Geburten und danach begleitet haben. Sie haben mir alle Ängste und Sorgen genommen und mich in dem, was ich brauche, bestens begleitet. Wie es mir ohne sie gegangen wäre, das mag ich mir gar nicht vorstellen. Ich habe sie noch vor meiner Frauenärztin kontaktiert und sie waren meine Hauptansprechpartnerinnen von Anfang an.

Einige Tage nach der Geburt meines ersten Kindes kam unsere Trageberaterin und hat uns einen wunderschönen Einstieg in unsere Tragezeit bereitet. Ihre fundierten Informationen und ihr Fachwissen haben mich all die Jahre begleitet und ich denke noch heute bei jeder Beratung an sie. Das Tragen hat mir den Alltag ungemein erleichtert (Hände frei, Baby zufrieden) und auch die Bindung zu meinen Kindern sehr gestärkt. Sowohl beim ersten Kind, das ein absoluter Tragling war, als auch beim zweiten, die im Tuch auf dem Rücken „wohnte“, sodass ich für beide Kinder gleichermaßen da sein konnte.

Frischgebackenen Eltern möchte ich auf den Weg geben, auf ihr Gefühl zu hören und sich nicht verrückt machen zu lassen, so schwierig das oft ist. Im Zweifel ist weniger mehr. Und immer Hilfe holen, wenn ihr sie braucht (am besten noch ein bisschen vorher…). Kinder sind fantastisch und unglaublich anstrengend. Und: Es ist alles nur eine Phase!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie lautet die Lösung? *

Warum wir?

  • Zeitersparnis durch Wegfall stundenlanger Recherche
  • Hohe Qualitätsstandards, auch bei unseren Kooperationspartnern
  • Geldersparnis durch Vermeidung von Fehlkäufen
  • Ein offenes Ohr und individuelle Lösungen für die außergewöhnlichsten Situationen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern
  • Viele Sonderkonditionen bei unseren Partnern

Neueste Artikel

Kontaktieren Sie uns

Ulrike Käfer & Inga Sarrazin GbR, “maternita”

Schönhauser Allee 74,
10437 Berlin

Telefon: (030) 98 32 33 40
Email: info@maternita.de

css.php